HYPNOSE-THERAPIE

Was ist Hypnose?

 

Viele haben ein falsches Bild der Hypnose und aufgrund dessen eine unbegründete Angst. Obwohl jeder von uns den Zustand der Hypnose aus dem Alltag kennt, denn es ist nichts anderes, als der natürliche Zustand des Gehirns und bietet enorme Möglichkeiten. Es ist vergleichbar mit einer konzentrierten Tiefenentspannung. Diesen Zustand erreichen wir beispielsweise auch beim Lesen eines Buches. Wir sind dann in einer ganz anderen Welt. Es packt uns und zieht uns in seinen Bann. So sind wir mental gesehen auf einer anderen Aufmerksamkeitsebene. Dasselbe erleben wir mit Musik. Sie kann direkt ins Unterbewusstsein eindringen und uns zum lachen, weinen oder nachdenken anregen. Wir sind in diesem Zustand offener, emotionaler und viel empfänglicher für Gefühle.

 

Über 95% unserer täglichen Handlungen laufen unbewusst ab. Wem ist es nicht schon passiert, dass man den eigenen Namen nicht gehört hat während man einen spannenden Film geschaut hat? Auch beim Autofahren ist es sicher schon passiert, dass man nicht mehr die ganze Strecke beschreiben kann, welche man gefahren ist. Das ist Hypnose.

 

Diesen intensiven Zustand erreichen wir zusammen mit dem Hypnotiseur/in. Wir können jede Minute davon genießen. Wir hören und fühlen dabei alles, können normal sprechen und sind weder willenlos noch manipulierbar.

 

Hypnoseeinleitung:

 

Ich bringe Dich spielerisch oder mit meiner Einleitung in die Tiefenentspannung - an den Punkt, wo ich mit Deinem Unterbewusstsein arbeiten kann.

Lass dich überraschen.

     

Kinder und Jugendliche reagieren besonders gut auf die Hypnose wodurch sich erstaunlich gute Resultate erzielen lassen. Sie haben ein natürliches Verlangen nach neuen Erfahrungen und Ideen, wollen Sachen entdecken, sind offen für Neues und haben weit weniger Einprägungen, Eindrücke und Lebenserfahrung als Erwachsene. Ihre Persönlichkeit ist mitten in der Entwicklung. Deshalb reagieren die jungen Menschen meist schon nach der ersten Sitzung.

 

Nachweislich gute Resultate liefert die Hypnose-Therapie bei folgenden Themen:

 

Bei Kinder:

Zurückgezogenheit

Aggressivität

Bettnässen

Alpträume

Essstörungen & Nahrungsprobleme

Sozialkompetenz

Mobbing

Nervöse Ticks

Nägel kauen

Knaupeln oder Ritzen

Heuschnupfen

Zahnarztphobie

u.ä.

 

Bei Erwachsenen:

Allergien

Flugangst

Schmerzen

Traumatische Erlebnisse

Blockaden

Phobien aller Art

Asthma

Trauer

u.ä.

 

Was kann Hypnose nicht

 

Wir stellen keine Diagnose und machen kein Heilversprechen. Die Hypnose ersetzt keine ärztliche Behandlung.

 

Wenn Sie im Bezug auf Einnahme oder Absetzen von Medikamenten unsicher sind, nehmen Sie mit Ihrem Arzt Kontakt auf, um dies mit ihm zu besprechen.

Mitgliedschaften in Berufsverbänden