Meine erste Behandlung bei der Kinesiologie


Meine erste Behandlung durfte ich mit Sam, einer wunderbaren Hundedame vornehmen.

Da sie Ängste hat, fing ich mit der Kinesiologischen Behandlungen an.

Ich konnte den emotionalen Stressabbau, Stressabbau Geburt lösen und nachdem konnte Sam sich auch wunderbar beim Schlafen entspannen.

Sie  musste nicht mehr die ganze Zeit hächeln (da sie enorm unter Stress stand) und dies hält noch weiter an. :-))

Für mich ein großes Erfolgserlebnis, da ich mit der Ausbildung erst angefangen habe! Hiermit möchte ich mich bei Sam recht herzlich für ihre tolle Mitarbeit bedanken, sowie bei ihrer Besitzerin.

 

Mein erstes Erlebnis werde ich nicht mehr vergessen! Danke euch beiden!

 

28.Aug. 2018

SAM, hatte ein Problem, das sie partout nicht mehr nach draußen gehen wolle, obschon sie unbedingt für keine Hunde hätte müssen!

Da ich leider keine gemeinsame Zeit zum behandeln fand, habe ich von zuhause eine Fernbehandlung gemacht.

SAM hat mir angezeigt, das sie Blockaden im hinteren Bereich hatte.

Becken, Hinterbeine,

Meridiane zeige mir Dünndarm und Blase an

Sinne der Geschmack

Bewegungen Schmerzen

Futter Trockenfutter

Ich löste all ihre Blockaden.

… am selben Abend erhielt ich ein SMS von Frauchen:

"D Sam isch hinech fröhlich mit use cho und isch ume ghüpft wie es jungs Reh...!!"

Das zeigt mir nun total der Erfolg der Fernbehandlung.....!!!


Schnubi, mein zweiter Hund, hatte hauptsächlich Probleme beim Zugfahren (Schnellzüge).

Er hat vor allem gezittert, gehächelt, gewimmert und sich verkrochen.

Sein rechtes Ohr hatte eine Verletzung und da musste ich die Narbe entstören.

Ich musste bei ihm auch den Stressabbau Gegenwart machen.

Einige Meridiane waren verstopft und so musste ich diese wieder frei fließen lassen.

Unser Schnubi ist nun viel entspannter und nicht mehr so gestresst bei den Zugfahrten.

Danke Schnubi, das ich an dir und deiner tollen Besitzerin arbeiten durfte. :-))


Jenny 20.Juli 2018

Jenny ist eine ca. 20jährige Katzendame.

Sie war in der Nacht sehr unruhig und miaute die ganze Nacht..

Die Besitzerin bat mich um Hilfe, was ich sehr gerne annahm.

Jenny hatte sehr viele Blockaden.

Unter anderem hört sie auch nicht mehr gut/bis gar nicht mehr.

Jenny zeigte mir an, das sie eine SAM braucht.

Bei SpannungsAusgleichsMassagen stimuliert man alle Meridiane auf einer Körperseite.

Man kann alle oberen Meridiane (Yang-Meridiane) oder alle unteren (Yin-Meridiane) ziehen.

Es kommt zum sogenannten Ebbe-Flut-Effekt, bei dem der "innere Arzt" aktiviert wird.

Nachdem man eine Fülle auf der einen Körperseite provoziert hat kippt es um und die Energie geht auf die leere Seite.

Ich machte dies bei Jenny und meldete der Besitzerin, das Jenny in den nächsten Tagen viel schlafen könnte, da dieser Ausgleich sehr müde machen kann.

Nach einigen Tagen erhielt ich das Feedback, das Jenny nicht mehr die ganze Nacht miaute  und auch ruhig ist!